Sonntag, 18. Dezember 2005

Spielesammlung

Nachdem meine Tastatur endlich sauber ist, konnte ich meinen PC nach langer Zeit mal wieder dem Sinne des Erfinders entsprechend nutzen und ein paar lustige Online-Spiele ausprobieren. Und wer will, kann das jetzt auch. Danke Turbomartin!

1. Mucha Lucha - The Tooth of the Matter
Kleines Point & Click-Adventure. Ein Typ in Hasenkostüm, genannt "The Flea" und sein maskierter Hund sind auf der Suche nach ihren Kumpels Rikochet und El Rey.
Mögig: Der Schwierigkeitsgrad ist nicht allzu hoch (sogar ich hab's durchgespielt), man muss trotzdem ein bisschen denken und man kann sowohl den Floh als auch den Hund spielen (die meisten Rätsel lassen sich auch nur so lösen). Außerdem wird leicht verständliches Englisch benutzt.
Keu: Zu kurz.
Link: Na hier

2. Velma Vision
Velma (ja genau, die von Scooby Doo) hat böse Buben gesehen und muss jetzt Phantombilder zeichnen lassen.
Mögig: Man muss recht genau gucken und vor allem recht genau behalten.
Keu: Wird mit der Zeit langweilig.
Mein Highscore: 60000 erzeichnete Gelds
Link: Na hier

3. Tactical Assassin
Ein Scharfschütze muss verschiedene Leute - vorzugsweise Iraker - abballern.
Mögig: Die Leute sind Strichmännchen. Außerdem hat man nur begrenztes Sichtfeld und wenn man trifft, fließt Blut ;)
Keu: Ein bisschen zu einfach und zu kurz. Außerdem hat der Übersetzer bzw. der Korrekturleser teilweise arg geschlampt.
Link: Na hier

4. Sober Santa 2
Der Weihnachtsmann möchte sich mal so richtig zusaufen. Also schleppt er sich vorm Weihnachtsbaum hin und her und sammelt Getränke auf. Dabei sollte er nicht über die Schienen der elektrischen Eisenbahn laufen, die stehen nämlich unter Strom.
Mögig: Hervorragende Torkel-Simulation und absolut realistisch animierte Gesichtszüge.
Keu: Eigentlich nix.
Mein Highscore: Mickrige 390 Punkte
Link: Na hier

5. Du Wichtel
Ein kleiner Wichtel möchte ein Geschenk loswerden. Dazu schmeißt er sich auf nen Schlitten, fetzt nen Berg runter, muss dabei über Schneewehen hüpfen, am Ende rechzeitig anspringen und das Geschenk möglichst weit wegwerfen. Im Stil von Yeti Sports & Co.
Mögig: Leicht erhöhter Schwierigkeitsgrad durch die Hüpferei. Außerdem kann man Leute herausfordern, wenn man meint, besonders tolle Leistungen vollbracht zu haben.
Keu: Öhm... veraltetes Spielprinzip? Nee, zählt nicht. Also auch hier nix.
Mein Highscore: 684,33 m für ein Geschenk, 2002,69 m für 3 Geschenke nacheinander
Link: Na hier

6. Rudolph's Revenge
Aus irgendeinem Grund haben sich sämtliche Rentiere (bis auf eins) in islamistische Suizidbomber verwandelt. Da kann nur einer helfen: Rudolph, das rotnasige Rentier! Der muss die Welt jetzt vor den Terrör-Rentieren schützen.
Mögig: Stumpfsinnige Ballerei mit Blut und Rentieren, die aussehen wie Mr. Hankey ohne Mütze mit Geweih.
Keu: Stumpfsinnige Ballerei mit Blut und Rentieren, die aussehen wie Mr. Hankey ohne Mütze mit Geweih.
Mein Highscore: 146 zermatschte Rentiere
Link: Na hier

Alle Spiele sind übrigens auch mit der Kölsch-Tastatur einwandfrei spielbar :)

Gerade läuft: The Cure - The Lovecats (Album: Greatest Hits)

3 Kommentar/e:

[KPG] 5tu€55y hat gesagt…

Das Rentier Spiel habe ich heute Nachmittag auch gespielt und mit Touchpad beim ersten Mal 264 Rentiere erlegt! Das sage ich jetzt *nicht* um anzugeben sondern aus einem anderen Grund! Da es relativ unergonmisch ist die ganze Zeit die Hände auf der viel zu hohen Notebooktastatur zu haben und es noch unergonmischer ist beide Hände für's Touchpad zu verwenden (sonst hätte ich ja nicht ballern können) tut mir jetzt noch (also nach mehr als 5 Stunden) der linke Unterarm weh! So'n Moog! Aus genau dem Grund spiele ich vermutlich kein Computer! *grummel*

Deshalb sehe ich es als meine Pflicht an, nun hier an dieser Stelle vor den Risiken des Computerspielens zu warnen! ... Ja, das habe ich dann ja hiermit getan.

Martin hat gesagt…

Ich möchte auch nur kurz darauf hinweisen, dass ich beim Rentiermorden auch noch mehr hätte töten können, aber zwischendurch musste ich leider frühst... äh, mittagessen.

topo hat gesagt…

WOW, der besoffene Weihnachtsmann hat mich irgendwie an Freitag abend errinert (hab 534 Punkte geholt).
Durfte übrigens nen Kollegen von mir nach Hause tragen, da der so hacke war (ich ja überhaupt nicht). Kam mir irgendwie bekannt vor, ich glaub das musste ich vor einem Jahr schonmal machen...

Kommentar veröffentlichen