Freitag, 6. Januar 2006

Aus der neuen Welt

Wie vielleicht dem Einen und vielleicht sogar dem Anderen aufgefallen ist, höre ich ausgesprochen viel und vor allem ausgesprochen gute Musik. Meine Ohren kommen dabei hauptsächlich in den Genuss von Rock, Punk, Metal und allem, was sich irgendwie ähnlich anhört, ab und zu gönne ich mir aber auch die ein oder andere Prise HipHop, Pop oder Techno.

Bis hierhin nix Neues, aber was ich noch nicht offenbart habe ist, dass ich auch so manches klassische Musikstück durchaus gut finde. Ich höre eigentlich selten bis nie Klassik, das ändert aber nix daran, dass z.B. ein gewisser Beethoven absolut spektakuläre Sinfonien zu Papier gebracht hat.
Mein absolutes Lieblingsstück ist aber ein anderes, nämlich Antonín Dvořáks "Aus der neuen Welt", das Dvořáks Reise in die USA und seine dort gewonnenen Eindrücke thematisiert.

Wie ich meine riesige Leserschaft kenne, würde es wenig bringen, wenn ich jedem Einzelnen empfehlen würde, sich das Stück mal irgendwo anzuhören (ich würde es jedenfalls in einer vergleichbaren Situation nicht tun ;) ), aber ich habe trotzdem eine Idee, wie ich die Sinfonie auch Computerfreaks ans Herz legen kann: Man kann das gute Stück nämlich auch online hören. Die Tonqualität ist zwar recht besch...eiden, aber dafür wird angezeigt, wann welche Instrumente spielen, es werden kleine Erklärungen zu einzelnen Stellen eingeblendet und das ganze Gerät wurde mit schlechten Flash-Animationen visualisiert.

Ich find's wirklich toll und wenn jemand mal wenigstens 10 min Zeit hat, kann er sich zumindest schon den 1. Satz anhören :)

Gerade läuft: Nix

3 Kommentar/e:

FizzAlien hat gesagt…

Ist eigentlich echt lustig, kann man sich auch als Kulturbanause mal antun!
Aber immerhin bin ich dieses Jahr schon in der Oper (Werther) gewesen!!!

Martin hat gesagt…

Werther? Oper? Aber doch nicht der Werther vom ollen Goethe oder? Der war ja schon als Buch mehr als unerträglich *würg*

FizzAlien hat gesagt…

Doch das war der Werthter vom ollen Goethe :D
Wir haben die Karten zu Weihnachten geschenkt bekommen. War halt mal was anderes als immer Kino :D

Kommentar veröffentlichen