Donnerstag, 12. Januar 2006

Trackback-Terrör

Weil mich die fiese Kacke mit meinen nicht vorhandenen Pseudo-Trackbacks ein bisschen aggro macht, teste ich jetzt mal was Neues aus. Angeblich sogar richtig echte Trackbacks und keinen Blogger-Pseudo-Kot. Ich hab keine Ahnung, ob und wie das funktioniert und solange es funktioniert, ist mir auch kackegal, wie das funktioniert.

Weil ich - wie gesagt - keine Ahnung von nix hab, wäre ich sehr dankbar, wenn irgendjemand hier mal was verlinken könnte, um zu testen, ob das auch so klappt. Ich vermute mal, das geht über die Permalinks von den Posts, aber auch hier weiß ich so ziemlich nix.

Gerade läuft: Nix

PS: Der Donnervogel 1.5 ist draußen. Geil wa? Thunder! Lälälälälälälälä!

Anmerkung: Wenn das mit dem Permalink nicht klappt, bitte mal die URL testen, die angezeigt wird, wenn man auf "Trackbacks" klickt. Und vor allem hinterher sagen, was geklappt hat ;)

Anmerkung #2: Ich hab das Gefühl, die Scheiße jetzt ist noch scheißiger als die Scheiße vorher. Aber der Martin wird auf das fachmännische Urteil der QS warten.

Allerletzte Anmerkung: Die Kacke ist kacke und deswegen schmeiß ich die wieder raus und ersetz die gegen die nicht ganz so kackige Kacke, die vorher auch da war. Mach ich nachher, wenn ich Lust dazu hab. Scheiße mit der Scheiße!

13 Kommentar/e:

No hat gesagt…

Was ist ein Trackback, Onkel?

fargy hat gesagt…

was ist denn das problem mit der trackback-funktion vom blogspot?

No hat gesagt…

möchte anmerken 50Cent hat jetzt seinen eigenen Film- Titel: Get rich or try dying- spektakulär oder?????

Martin hat gesagt…

Die Trackback-Funktion von Blogspot ist keine Trackback-Funktion, sondern heißt da "Backlinks" (guckstu) und funktioniert nicht wirklich zufriedenstellend, da das irgendwie mit der Google Blog-Suche zusammenhängt, die auch nicht wirklich zufriedenstellend funktioniert.
Ich kann z.B. Trackbacks/Backlinks nur auf Blogspot-Blogs hinterlassen und ob angezeigt wird, ob ich irgendwo verlinkt bin, ist mehr oder weniger zufällig. Also alles ein Haufen Müll!

@No: Danke für den Hinweis auf den halben Euro. Hab ich glaub ich erst 3x von erzählt oder so ;) Und bei akutem Nichtwissen hilft die freundliche Wikipedia.

Stuessy hat gesagt…

Hier und hier habe ich's mit der und der Adresse getestet und beides hat's nicht getan. An meinen Trackbacks liegt's nicht, weil die erwiesenermaßen Funktionieren. Die zweite von mir getestete Adresse ist übrigens großer Obermüll und würde von mir selbst wenn sie klappen würde geflissentlich ignoriert werden. Warum testest du in letzter Zeit so doofe Sachen? Vermisst du mich denn wirklich so sehr? ;)

P.S. Geil, so viele Links habe ich glaube ich noch nie in Kommentare eingebaut. :)

Stuessy hat gesagt…

Hirnnotiz für mich: Nächtes mal mehr Kommas verwenden.

Sebastian hat gesagt…

hab zwar nix wichtiges zu sagen, aber bei so vielen Kommentaren will ich auch dabei sein.

Nun gut. Das mit der Trackback-Funktion ist schlimmer als Russisch Roulett.
Zumal der Link, den blogger zur Verfügung stellt nicht funktioniert. Es klappt einigermaßen, wenn man einfach die URL verlinkt. Aber halt auch nicht immer.

farg hat gesagt…

ei, die sind ja völlig beknackt bei blogger.com : )
sind ja schon fast microsoft-wir-boxen-unsere-standards-durch-und-scheißen-auf-etablierte-lösungen-methoden :D

naja, immerhin steht da ja, dass richtige trackbacks derzeit nicht unterstützt werden, es besteht also hoffnung, dass es eines tages plötzlich funktioniert ;)

no hat gesagt…

@turbo - ich les doch nicht alles was du schreibst gerät

Stuessy hat gesagt…

Warum kommentieren bei dem Beitrag eigentlich so viele?

Martin hat gesagt…

@Stuessy: Solange sich alle vornehmen, jetzt immer so viel zu kommentieren, ist mir egal, warum ;) Und das mit dem viele-doofe-Sachen-probieren ist eigentlich ein viele-gute-Sachen-probieren, das nicht so richtig funktioniert.

@No: Total falsch! Alles lesen du musst. Aber hurtig!

@fraggy: Ich hab irgendwie die Befürchtung, dass der Zustand "derzeit" noch recht lange anhalten wird.

@Topo: Der Link, den du meinst, ist nicht der Link, den du verlinken musst. Es reicht, die URL des Eintrags zu verlinken. Sieht auch besser aus :) Und ob der Backlink überhaupt angezeigt wird, hängt nach einer 5-minütigen Studie des Martin-Schmidt-Instituts zur Förderung von Gehirnkrankheiten an folgenden Kriterien:
- verlinktes Blog von Blogger: 70%
- Backlinks in beiden Blogs aktiv: 30%
- Zufall: 84,71%

Stuessy hat gesagt…

Mit ein bisschen gefrickel und gefummel habe ich es jetzt tatsächlich geschafft mal einen Trackback bei dir zu erzeugen. Aber irgendwie bedeutet das Aufwand für mich und ich muss wissen was ich tue. Das wär ja an Sich noch nicht so tragisch, aber Sinn der ganzen Trackbackkiste ist ja, dass andere Blogger es schaffen bei dir Trackbacks zu erzeugen (und nicht unbedingt nur ich, da wir uns ja eh gegenseitig ständig besuchen).

Fazit: Der neue Kram scheint zwar dann doch irgendwie zu gehen, erfordert aber zuviel Können von anderen Bloggern und bedeutet außerdem Mehraufwand und das will ja keiner.

Martin hat gesagt…

Nur mal aus Interesse: Was musstest du machen?

Kommentar veröffentlichen