Samstag, 7. Januar 2006

Stirb, Rosenkohl, stirb!

Ich darf wohl ruhigen Gewissens von mir behaupten, dass es nicht übermäßig viele Sachen gibt, die ich nicht gerne esse. Manche Sachen, die ich nicht gerne esse, esse ich manchmal trotzdem, weil sie in bestimmten Situationen einfach dazugehören. Tomaten zum Beispiel. Schmecken ohne alles einfach nur scheiße, sind aber z.B. in geschnittener Form auf einem Royal TS oder in zermatschter Form auf Pizza unverzichtbar.

Ich darf wohl weiterhin ruhigen Gewissens von mir behaupten, dass es wenigstens ein sog. "Gemüse" (treffender wäre die Bezeichnung "Folterinstrument") gibt, das ich solange ich lebe nie wieder in den Mund nehmen werde. Die Rede ist - ganz klarer Fall - von Rosenkohl, besser bekannt unter dem Namen "Gemüse des Todes".

Umso froher bin ich, hier ein Spiel verlinken zu können, in dem man seinen Aggressionen gegenüber dieser Reinkarnation Satans freien Lauf lassen kann, indem man so viel Rosenkohl wie möglich zermatscht.

Guten Appetit!

Gerade läuft: Nix

PS: Mein Highscore liegt bis jetzt bei 830 Punkten.

3 Kommentar/e:

FizzAlien hat gesagt…

940Punkte!!
wenn das Gesicht von dem so grün wird, erinnert mich das immer an das 'typische Überfressen an Weihnachten :(..

fraggy hat gesagt…

endlich mal jemand der meine abneigung gegenüber dieser perversen grünen möchtegern-kugeln teilt.

Stuessy hat gesagt…

Ich habe übrigens mal Rosenkohl vollständig demontiert, also in die ganzen kleinen Blättchen zerlegt, und damit was gekocht. Ich will ja nichts sagen, aber ich war extrem überrascht wie anders der so geschmeckt hat und wage mich sogar so weit aus dem Fenster um zu sagen, dass der in der Form eigentlich ziemlich lecker war. Aber hier geht's ja um die lustigen Boppeln nicht um die Blättchen. ;)

Kommentar veröffentlichen