Mittwoch, 22. März 2006

Wo da Fon?

Dies ist die angekündigte andere Geschichte. Sie ist nicht schön, sie tut ein bisschen weh, aber sie beginnt im Mai 2004. Da war ich noch jung und grün hinter den Ohren. Jetzt bin ich auch noch jung, aber zwischendurch hab ich mich das eine oder andere Mal geduscht. Außerdem behaupte ich von mir, in Bezug auf Programmierung in C heute ein bisschen mehr zu wissen als damals. Doch das soll nicht Teil dieser Geschichte sein.

Teil dieser Geschichte ist stattdessen, dass ich mich im Mai 2004 ziemlich doof angestellt habe. Ich hab nämlich da im Fernsehen auf QVC oder so gesehen, wie das Motorola V525 angepriesen worden ist, das jetzt Motorola V550 heißt, wie ich eben festgestellt habe. Der Teleshopheini hat natürlich gesagt, das das das (der Rechtschreibfehler im ersten "das" ist Absicht, weil's so besser aussieht) beste Handy der Welt ist und total viel kann. Und weil ich im Mai 2004 noch ziemlich doof war, hab ich dem das einfach mal so geglaubt und wollte das haben. Deswegen bin ich in den nächstbesten Handyladen gegangen, in dem es das V525 für 1€ gab. Der Laden war zufällig von Vodafone, also hab ich spontan nen Vodafone-Vertrag abgeschlossen und das Handy für 1€ gekriegt.

Mittlerweile bin ich nicht mehr ganz so doof und weiß, dass Motorola keinen guten Handys bauen kann, weil Motorola keine gute Software bauen kann. Was ich außerdem noch weiß und was mich ungefähr 1x im Monat ziemlich aufregt ist, dass Vodafone arschteuer ist. Ich bezahle pro Monat 15€, damit ich 50 Minuten telefonieren kann. Außerdem bezahle ich 5€, damit ich 40 SMS verschicken kann. Und ich bezahle 5€, damit die 50 Minuten und die 40 SMS nicht nur für's Vodafone- und für's Festnetz gelten, sondern für alle Netze. Macht insgesamt 25€ für 50 Minuten und 40 SMS. Wenn ich dann Freunde von mir erzählen höre, wie sie 38349 Minuten und 1439542137 SMS für 15€ im Monat kriegen, könnte ich mich jedes Mal aufregen. Hab ich aber nie gemacht.

Stattdessen hab ich den Vertrag gekündigt. Das fand Vodafone natürlich nicht so lustig, weswegen die mich über Karneval (die Idioten!) terrorisiert haben und wissen wollten, warum ich gekündigt habe. Ich hab denen gesagt, dass mir das zu teuer wäre und die haben gesagt, dass die mir besonders günstige Handys anbieten könnten. Die haben gefragt, was ich für ein Handy haben will, ich hab gesagt, ich hätte keine Ahnung und die haben gesagt, die rufen Ende März nochmal an.

Ende März war gestern. Gestern rief ein Mann an, der wissen wollte, ob ich mir jetzt ein Handy ausgesucht hätte. Hatte ich natürlich nicht. Er hat mich dann gefragt, was das Handy können soll oder ob ich ein Handy von einer bestimmten Firma haben will. Die Diskussionen um den Vertrag, der mir zu teuer war und ihm nicht (was mir natürlich so ziemlich am Pöbbes vorbeigeht), lass ich hier mal weg. Stattdessen erzähl ich, dass ich auf seine Frage nach dem Handy gesagt hab, dass mir die Firma egal wäre und dass man mit dem Handy telefonieren können sollte. Fand er irgendwie nicht so lustig wie ich. Naja. Er wollte dann mal nach Handys für 1€ (bitte diese Zahl merken!) gucken (wie gesagt, er konnte mir nen Vorzugspreis machen, blablabla) und bot mir schließlich das Motorola RAZR V3 an. Da das aber 1. von Motorola ist, 2. von Motorola ist, 3. nen bescheuerten Namen hat, 4. doof aussieht und 5. von Motorola ist, hab ich gesagt, dass ich das nicht will. Seine Antwort: "Ist ja auch eher was für Frauen." Sein nächster Vorschlag war das Nokia 6220. Er hätte auch "rückwärts polarisierter Photonensensibilisierungszerstäuber" sagen können und ich hätte genauso viel verstanden. Mittlerweile weiß ich wenigstens, wie's aussieht.

Nachdem wir uns also auf ein Handy geeinigt haben, hat er gesagt, das würde 9,50€ kosten (bitte diese Zahl mit der gemerkten Zahl vergleichen und sich seinen Teil dabei denken) und er würde mir das zuschicken. Ich könnte das in Ruhe ausprobieren und wenn ich's toll finden würde behalten. Dann verlängert sich mein Vertrag (der mir wie gesagt zu teuer war) um weitere 2 Jahre, aber weil er so großzügig ist und mir Vorzugspreise machen kann, würde er mir in den ersten 8 Monaten die 40 SMS schenken. Das wären immerhin 40€. Dass ich dann effektiv pro Monat noch nichtmal 2€ spare (über die gesamte Vertragslaufzeit gerechnet) hat er nicht gesagt. Dafür hat er aber gesagt, dass ich das Gerät auch innerhalb von 14 Tagen zurückschicken könne und dann die Kündigung des Vertrags wieder aktiviert werden würde. Und weil das Gespräch so lustig war, hab ich ihm erlaubt, das zu machen.

Eigentlich wollte ich gar nicht so viel dazu schreiben. Hab ich jetzt aber trotzdem. Naja, auch egal.

Gerade läuft: Nix

11 Kommentar/e:

Stuessy hat gesagt…

Ich bin übrigens einer von denen, die endlose Frei-SMS und 60 Freiminuten haben und dafür keine 15€ im Monat bezahlen!! Dafür werde ich regelmäßig alle 2-3 Monate von 02 angerufen, ob ich nicht mal einen anderen Vertrag haben will. Die verdienen nämlich Nichts an mir.

Irgendwie raffe ich den Abschluss deiner Geschichte aber nicht. Du bekommt jetzt ein popeliges neues Handy für Neun Euro nochwas und behälst dafür deinen alten zu teuren Vertrag, bei dem du nun einen Rabatt bekommst den du aber selber als zu mickrig emfindest?

P.S.: Aber ich liebe deinen Vodafon-Mann dafür, dass es gesagt hat, dass das Razr ein Frauenhandy ist!! Ich hasse dieses häßliche Scheißteil, das irgendwie jetzt jeder Vollhorst hat, nämlich wie die Pest! *pfui*

Martin hat gesagt…

Der Abschluss den du geschildert hast, ist die eine Möglichkeit, die Vodafone gerne hätte, die ich aber nicht wahrnehmen würde.
Zweite Möglichkeit: Ich krieg das Handy zugeschickt, probier aus, ob das was kann, schick's innerhalb von 14 Tagen wieder zurück und krieg auch keinen neuen alten Vertrag.

Stuessy hat gesagt…

Hat aber irgendwie 'nen schalen Beigeschmack die ganze Sache oder?

Wieze hat gesagt…

Gibts in Monheim nur einen einzigen Mobilfunkanbieter? Man, da sind ja selbst die im Osten weiter. Man kriegt doch überall einen Vertrag mit 23534 Freiminuten und 63524 Frei-SMS hinterhergeschmissen und das Handy auch. Wo ist das Problem?

Martin hat gesagt…

Hmm? Ich raff euch beide irgendwie nicht.

@Stuessy: Den schalen Beigeschmack seh ich nicht. Der hat mir ganz klar gesagt, ich kann das zurückschicken und dann passiert nix weiter. Das Gepräch wurde außerdem aufgezeichnet, von daher.

@Wieze: Es gibt kein Problem. Ich hab nen Vertrag, der Ende Mai ausläuft und den ich gekündigt hab. Anfang Mai oder so analysier ich mir nen anderen Vertrag mit unendlich Freiminuten, unendlich² Frei-SMS und einem duften Handy. Ich hab da kein Problem mit, nur Vodafone vielleicht.

Stuessy hat gesagt…

Was soll dann das Hin und Her mit dem Handy? Du willst kündigen, Vodafon hat das zu akzeptieren und fertig.

Wieze hat gesagt…

Na, dann ist ja alles gut. Und Vodafone sollte unbedingt einen Kunden verlieren. Allerdings muss ich Stuessy wegen des schalen Beigeschmacks recht geben. Was da jemand am Telefon versprochen hat, kannste hinterher nie mehr nachweisen. Also: Vorsicht!!!

beste Schwester der Welt hat gesagt…

ich schließe mich meinen Vorrednern an und sage "UNLOGISCH!!"

Herr Vorragend hat gesagt…

Jetzt mal Butter bei die Fische:
Vodafone ist schon ein dufter Laden ^^ Zumindest der hier in Monheim. Ich hab mir nen Studenten-Vertrag analysiert, der übrigens auch für Azubis/-ienen gilt. Ich zahl also 17,50 € für 50 Freiminuten plus die ersten 6 Monate ja 300 Frei-SMS plus rund um die Uhr UMTS-Surfen (braucht zwar niemand, aber trotzdem kuhl) plus am Wochenende in alle Netze für umsonst plus ins Festnetz für 4 Cent die Minute.
Wie schon im gestrigen Kommentar erwähnt, hab ich das Motorola E770v, und das ist im Gegensatz zu anderen Motorola-Geräten echt gut.

Martin hat gesagt…

Also, der Martin macht das so: Der Martin lässt sich das Handy schicken. Der Martin guckt sich das Handy an und testet, ob das alltagstauglich ist. Der Martin schickt das Handy wieder zurück. Die Vodaföner haben das Telefongespräch aufgezeichnet. Hat der Mensch gesagt. Von sich aus. Warum sollte der das sagen, wenn's nicht so wäre? Von daher sieht der Martin da keine Probleme.

Wenn die Zeit reif ist (irgendwann im April) wird der Martin sämtliche Anbieter (auch Vodafone) nach genau solchen Studententarifen abklappern und sich dann für den tollsten entscheiden. Klingt supi? Klingt supi!

farg hat gesagt…

klingt supi.

Kommentar veröffentlichen