Sonntag, 26. März 2006

Auszeit Ende

Da es ja anscheinend überhaupt keinen gestört hat, dass ich die letzten paar Tage im Vogelgrippe-Epizentrum verbracht hat und weder ich noch meine Einträge angemessen vermisst worden sind, schreib ich hier keine tolle Geschichte über meine Erlebnisse, sondern geb mir einfach mal keine Mühe. Soviel Zickerei muss sein. Ätschbätsch!

Am meisten kann ich von den Zugfahrten erzählen, die waren nämlich am langweiligsten. Zur Verdrängung der Langeweile hatte ich 2 tolle CDs dabei. Genauer gesagt, hatte ich eine tolle CD und die Hülle einer anderen tollen CD dabei. War natürlich Absicht.

Auf der Hinfahrt musste ich in Hamburg Hbf umsteigen. Das ist der Bahnhof an dem Durchsagen wie z.b. "Schüss Jörg, schönen Feierabend!" gemacht werden, nur zur Info. Weil ich ne halbe Stunde Zeit und Hunger hatte, bin ich zum Goldenen Bogen gegangen und hab mir einen Hamburger gekauft, um die Stadt zu würdigen. Vor mir in der Schlange stand entweder ein schlecht gekleideter Mönch, der ein Schweigegelübde abgelegt hatte oder ein Stummer. Der Kassierer hat die Verständigung aber erstaunlich gut auf die Reihe gekriegt. Der Mensch hinter mir hat die absolute McDonald's-Todsünde begangen und sich einen McRib bestellt. Ich scheine übrigens ganz besonders wohlhabend ausgesehen zu haben, denn ich war keine 5 Minuten aus meinem Zug raus, als ich schon 2 Mal nach Geld gefragt worden bin. Zum Pech für die Leute bin ich wirklich besonders wohlhabend und hatte deswegen nur Scheine. Hehehe.

Die Tage in Meck-Pomm waren unspektakulär und erholsam. Und das obwohl da noch echt viel Schnee liegt und es mindestens 10°C kälter ist als hier. Ich hab wie immer zu viel gegessen und zu viel Geld ausgegeben. Dafür hab ich jetzt aber 2 neue T-Shirts und ein neues Buch. Und heute den superleckeren Kassler von der Oma (bzw. vom Schwein, aber von der Oma gebaut) schnabuliert.

Übrigens scheint sich die Bahn schon gewissenhaft auf die WM vorzubereiten. Auf jeden Fall wurden so ziemlich alle Durchsagen sowohl in deutsch als auch in englisch durchgesagt. Jedenfalls sollte die eine Sprache wohl englisch sein, vermute ich. Hier mal meine Lieblingssätze:
"Ladies and Gentlemen, willkommen an Bord Intercity."
"Ladies and Gentlemen, thank you for travelling Deutsche Bahn."
Das Handy ist jetzt auch da. Gefällt mir aber nicht, weil das so nen verkackten Joystick hat.

Gerade läuft: Danko Jones - I Want You (Album: We Sweat Blood)

12 Kommentar/e:

Jen hat gesagt…

Ich hab dich vermisst und still getrauert :)

Stuessy hat gesagt…

Ich habe bisher nur den ersten Absatz gelesen und muss trotzdem schonmal Kommentieren. Jedesmal wenn du Weg bist und anschließend wiederkommst bist du nur am meckern. So!! Ich muss jetzt weiterlesen...

Stuessy hat gesagt…

Junge!!! Totsünde bei McD ist selbstverständlich nicht der Mc R.I.P. sondern der GemüseMäc! Das weiß ja wohl jeder!! Außerdem, was bist du eigentlich für eine Sissi?? Gibt's irgendetwas was du gerne magst? Ich habe noch nie von einem Kerl gehört der so verdammt viel nicht essen mag/will/darf/soll!

Jetzt würde ich eigentlich gerne was versöhnliches und nettes sagen, aber bei so einem Meckerpost von dir fällt mir dazu leider nichts ein! ;)

farg hat gesagt…

wie wär's, wenn ihr euch auf folgendes einigt: todsünden beim bogen sind sowohl der mcrib als auch der gemüsemac ;)

hab übrigens mal gehört, das alle so gerne zu mcdoof gehen weil das m aussieht wie <del>titten</del> <ins>weibliche brüste</ins> (wieso sind diese tags nicht erlaubt? saknal!). kann das wer bestätigen? :]

Stuessy hat gesagt…

Hm? Brüste die im liegen auch noch so knackig aussehen sind künstlich - also doof. Der goldene Bogen müsste dann, um die Assoziation einer schönen Brust zu erzeugen, ein W sein. Dann wäre der Name der Burgerbude allerdings WhackDondald's!! Ich liebe es!! :)

P.S.: Ich finde BK übrigens besser!! Und der Whopper hat in Größe und Form ja durchaus auch was von einer Brust! ;)
P.P.S.: <s> und <strike> gehen auch nicht. Alles schon getestet.

Martin hat gesagt…

1. Ich mecker dann, wenn mir jemand Anlass zum Meckern gibt.

2. Ich hab eben erst "Past" anstatt "passt" geschrieben.

3. Das ist nachdem ich Punkt 1 umformuliert habe überhaupt nicht mehr lustig.

4. Den GemüseMac gibt es meines Wissens gar nicht mehr, von daher fällt das Argument weg.

5. Selbst wenn es den GemüseMac noch geben würde, kann ich mir vorstellen, dass er immer noch leckererererer wäre als der McRib.

6. Was ist denn mit dem nicht essen gemeint? Ich find eigentlich, dass ich gegenüber Mahlzeiten recht aufgeschlossen bin. Ich hab schließlich schon 1,5 Jahre EUREST-Erfahrung.

7. Falls die Begründung zu Punkt 6 ist, dass Stuessy einfach nur rumkacken wollte, verzichte ich auf den Grund.

8. Sollte ich irgendwann mal eine Frauenbrust sehen, die wie ein Whopper aussieht, geh ich sofort ins Kloster. TOTAL EKLIG!!!!

9. Stoooooooooooorck!

frug hat gesagt…

tatsächlich o_O

Stuessy hat gesagt…

Tomaten, Nutella am Abend, Rosenkohl, Hunde, McRip, Marzipan, Leber und es gibt bestimmt noch einiges mehr das mir jetzt nur nicht einfällt oder von dem du noch nicht berichtet hast.

P.S.: Ich trauere um den GemüseMac! Wie konnten die denn die bekloppteste Idee aller Zeiten einfach so sterben lassen? :(
P.P.S.: "McRip Curry" ist bestimmt der neue Anwärter für den EkelMäc schlechthin.

Martin hat gesagt…

Nutella esse ich gerne, bin aber der Meinung, dass das ein Frühstücksbortaufstrich ist. Das heißt aber noch nicht, dass ich das abends nicht mag.

Tomaten schmecken mir nicht übermäßig gut, aber ich lehne sie nicht kategorisch ab. Am WE hab ich übrigens 3 Bruschetta mit Tomaten gegessen und fand sie geschmacklich akzeptabel.

Hunde sind kein Essen.

Bleiben noch Rosenkohl, McRib, Marzipan und Leber. Die verachte ich tatsächlich, aber ich würde nicht unbedingt behaupten, dass das unglaublich viel ist.

Zur Info: Ich esse außerdem noch ungerne Möhrengemüse, unpanierten Fisch (außer Lachs und Thunfisch), Gans, Rucola und Rotkohl. Bestimmt auch noch mehr, aber mehr fällt mir grad nicht ein. Das sind allerdings auch alles Sachen, die ich nicht völlig ablehne.

PS: Wo stand denn das mit dem McRib Curry? Hört sich ja wirklich widerlich an.

Schwästa hat gesagt…

Jetzt muss ich hier aber mal ne Lanze für meinen Herrn Bruder brechen....also wenn du, Herr Stuessy, meine Eltern fragen würdest bzw. denen sagen würdest, dass der Martin wählerisch beim Essen ist, dann würden sie dich auslachen und dich mir vorstellen, weil ich der in Begriff(oder inbegriff oder Inbegriff oder wie auch immer) des nicht-essen bzw. viel-nicht-mögens bin! Jawoll ja...

PS: der goldene Bogen ist im allgemeinen doof :-p

PPS: Ich hab getrauert und den Herbert beschenkt...das wird natürlich wieder nicht gewürdigt *mecker*

Stuessy hat gesagt…

Du zählst nicht, du bist'n Meeedchen. :P

schwesterchen hat gesagt…

pööh!!

Kommentar veröffentlichen