Dienstag, 15. November 2005

Keine Zeit

Heute hab ich keine Zeit für viel Blogmist (muahahaha!). Und das sind die Gründe:

Erstens war ich heute arbeiten und war ein bisschen produktiver als letzte Woche, was damit zusammenhängen könnte, dass der Kollege Urlaub hat. Was ich jetzt letztlich gemacht hab, ist nicht wirklich der Rede wert; erwähnenswert wäre lediglich, dass heute bei uns 1½ Stunden gestreikt wurde und dass ich 1½ Brötchen vom Heiko gegessen habe, weil der die über hatte. Ein halbes mit Honig, ein halbes mit Salami und Käse und ein halbes mit miree.
Zweitens steht heute abend Freibierparty in der Roonburg an.
Drittens schreib ich die Scheiße hier grad zum zweiten Mal, weil mir eben - natürlich als ich schon alles fertig hatte - mein Brauser abgekackt ist.

Damit ich trotzdem meine inoffiziellen und hoch geheimen lustige-Links-Quote nicht unterschreite und damit gegen das Grundgesetz verstoße, rotz ich jetzt mal einfach so ohne großen Kommentar 2 Links ins Blog: Einmal einen lesenswerten Artikel über einen dicken Torwart, der abfetzmäßig porno ist und dann noch eine nicht weniger tolle Werbung für ein Online-Auktionshaus. So, hätten wir das auch geschafft.

Und weil ich in höchstem Maße benutzerfreundlich bin und mein Surftipp offensichtlich nicht mehr online ist, erklärt der liebe Onkel jetzt mal, was daran so toll war. Da gab's dann nämlich ne Seite, die so, so, so oder anders aussah. In das Feld konnte man irgendwas reinschreiben und wenn man dann Enter betätigt hat, konnte man sehen, was andere Leute so geschrieben haben. War lustig.

Dafür, dass ich keine Zeit habe, hab ich schon wieder ganz schön viel Zeit mit Scheiße schreiben verbracht. Naja, da machste nix. Und wehe, jetzt kommt mir wieder was dazwischen...

Gerade läuft: Papa Roach - Take Me (Album: Getting Away With Murder)

4 Kommentar/e:

Anonym hat gesagt…

Die Mutz hats gelesen :-D

k!sTe hat gesagt…

k!sTe auch ;)

btw: ich versuchs nochma: das blog ?!

*muhahaha*

fargy hat gesagt…

brav : )

Martin hat gesagt…

Supi das Karton!

Kommentar veröffentlichen