Dienstag, 4. April 2006

Lehgassteni

Der Beruf meiner Mutter ist ja bekanntlich immer für einen Lacher mit Nachgeschmack gut. So auch diese Woche, als sich die Mutter zweier Kinder, die meine Mutter unterrichtet (Semih & Aylin), über die ihrer Meinung nach ungerechtfertigte Benotung einer Hausaufgabe beschwerte:
"Seehr geehrte Frau Schmitz
ich finde das nicht nett weil Sie den Semih und Aylin 5 gegeben haben. die Kinder haben sich mühe gegeben und Opa hat geholfen. Semih und Aylin haben mit annander geholfen dafür kriegen die 5 danke.
ich brauche von ihnen die Telefon Nr."
Vielleicht hätte Opa bei dem Brief auch lieber helfen sollen.

Mal ernsthaft: Bei solchen Eltern muss man sich doch nicht wundern, wenn die Jugend nix mehr auf die Reihe kriegt oder?

Gerade läuft: H-Blockx - Time To Fight (Album: Time To Move)

1 Kommentar/e:

Herr Vorragend hat gesagt…

Um positiv zu bleiben, musst du dir immer unsere große Werbeaktion vor Augen führen:
"DU bist wenigstens nicht Österreich!"

Kommentar veröffentlichen