Freitag, 17. Februar 2006

Irrläufer

Es ist immer wieder schön, wenn sich Mails zu mir verirren, die eigentlich für jemand anderen gedacht waren, wie z.B. dieses Exemplar vom 22.01.2005:
Sehr geehrter Herr Schmidt,

Fa. Cembala hat in Polen ein Grundstück im Besitz, Größe 15 000 m², und möchten dort ein Wohnhaus bauen, Baukosten ca. 100 000 € an einer Wohnfläche von 120 m².
Besteht die Möglichkeit in Polen eine Grundschuld einzutragen?

Mit freundlichen Grüßen
Ein weiteres besonders schönes Exemplar flatterte mir gestern um 21:24 Uhr (Welcher Knallidiot arbeitet eigentlich um die Zeit noch?!) ins Postfach. Ich bin nämlich bereits zum zweiten Mal zu einer Versammlung des Bezirkverbandes Oberbayern Nord der BVK eingeladen worden, womit die Frage nach der Arbeitszeit sich eigentlich schon erübrigt bzw. beantwortet hat. Bajuwaren sind halt anders.
Das eigentlich Mögige an dieser Einladung ist allerdings nicht die Einladung an sich, sondern vor allem meine Miteingeladenen. Unter den illustren Gästen befinden sich nämlich neben mir auch noch Leute wie z.B. Adalbert Appelsmeyer, Robert Demmel, Adolf Kothmeier, Josef Mogl (erinnert nicht nur mich an einen gewissen Moog), Hubert Pickl, Alois Pröpster, Xaver Zach, Peter Zelt und der Nudelkönig Herbert Pasta. Und als wär das noch nicht genug übernimmt der Bezirkverband Oberbayern Nord auch noch die Kosten für Kaffee und Kuchen! Geil!

Gerade läuft: Nix

1 Kommentar/e:

FizzAlien hat gesagt…

Wenn die Bayern auch noch die Fahrtkosten übernehmen, dann kannst Du ja mal zum Kaffee und Kuchen hinfahren :D

Kommentar veröffentlichen