Mittwoch, 3. Mai 2006

Ich bin ein echter Gangster

Jawoll! Ich hab's geschafft! Ich bin mindestens Staatsfeind Nr. 128943! Jedenfalls wenn es nach den Herren von Snakecity geht, von denen ich heute abend eine freundliche Mail bekommen habe.
Falls einer jetzt mit Snakecity nix anfangen kann, dem sei gesagt, dass dies ein Online-Portal ist, in dem man sich ausheulen kann, wenn man als Käufer beim Onlinekauf betrogen worden ist, z.B. bei eBay. Hab ich jedenfalls so nach ca. 20-sekündiger Recherche rausgefunden. Das soll aber auch als Vorgeschichte reichen, hier ist Teil 1 der Mail:
Betreff: Erinnerung! Wir bitten um umgehende Stellungnahme zu dem gegen Sie erbrachten Vorwurf des Betruges
Von: Snakecity [snakecity.cc@domainsbyproxy.com]
Datum: 23:08
An: Rechtsabteilung [turbomartin@partybombe.de]

Betr.: User-Kommentar zu partybombe.de

Sehr geehrte Damen und Herren,

in unserem Forum wird angezeigt, dass Sie einen unserer User betrogen haben sollen.

Bitte nutzen Sie die Suchfunktion in unserem Forum http://www.snakecity.cc/phpBB2/forums.html bzw. www.snakecirty.de und nehmen Sie Stellung.

Ansonsten rechnen Sie damit, dass man Sie in Zukunft bei Google unter Ihrer Firmierung partybombe.de ganz oben findet, wenn man nach Gangster, Betrug und partybombe.de sucht.

Bitte nehmen Sie dies als ernste Warnung.

Bei Snakecity herrscht Recht und Ordnung. Helfen Sie mit!

Sollten Sie sich nicht melden bleibt der Forenbeitrag bestehen da wir davon ausgehen, dass der gegen Sie erbrachte Vorwurf zutrifft.

Hochachtungsvoll

Ihr Snakecity-Team
Die Online-Judikative
Michael Kohlhaas - Werner Kaltofen GbR
hostmaster@all-inkl.com
Dorfstr. 49
02742 Friedersdorf

www.snakecity.cc
www.snakecirty.de
Oha! Da hat wohl jemand was bei "meiner Firma" partybombe.de bestellt und nicht bekommen. Das ist natürlich starker Tobak und passt so gar nicht in die Recht-und-Ordnung-Welt der Online-Judikative Snakecity und muss quasi sofort mit der Höchststrafe geahndet werden: dem 1. Platz bei der Google-Suche nach "Gangster", "Betrug" und "Partybombe.de". Es ist schließlich äußerst ungewöhnlich, wenn man z.B. auf wurstbraten.de verwiesen werden würde, wenn man nach "wurstbraten.de" googlet.
Darüber hinaus scheint es sogar unerheblich zu sein, dass ich das letzte Mal vor bestimmt 1 Jahr was verkauft habe und die Domain partybombe.de nicht mir, sondern GMX gehört. Wär ja auch zuviel der Korinthenkackerei. Schließlich geht es hier um Verbraucherschutz, da wollen wir mal nicht zimperlich sein! Obwohl, geht es tatsächlich nur um Verbraucherschutz? Nicht ganz, wie der 2. Teil der Mail zeigt:
Streichung des Forenbeitrages zu partybombe.de gegen Einmalzahlung:
Sollten Sie Interesse haben, dass wir den User-Kommentar streichen ist dies nur durch die Zahlung eines Unkostenbeitrages realisierbar.
Anfragen mit Gebot in Euro bitte an admin@snakecity.cc.
Wir werden nach Geldeingang den Artikel zu partybombe.de sperren lassen.
So läuft der Hase also. Die Herren wollen Geld haben, damit das mich belastende Posting nicht mehr der Öffentlichkeit zugänglich gemacht wird. Ist ja auch ganz logisch: Fritz-Xaver wird von Paul-Rüdiger verarscht, heult sich bei Jan-Werner aus, Jan-Werner kackt Paul-Rüdiger ans Bein und sagt ihm "Wenn du mir kein Geld gibst, erzähl ich allen, dass du Fritz-Xaver über's Ohr gehauen hast! Außerdem sorge ich dafür, dass im Lexikon unter den Begriffen 'Gangster', 'Betrug' und 'Paul-Rüdiger' dein Foto steht." Diese Praxis wurde schon in den frühen 1740ern erfolgreich angewandt und wurde unter dem Namen "Mumpitz" bekannt. Damals wehrte man sich gegen ein solches Vorgehen durch die Einschaltung eines sog. Rechtsanwaltes, doch auch diesem Schritt ist die Online-Judikative Snakecity mindestens 35 Schritte voraus, was folgender 3. Teil der Mail verrät:
Hinweis an Ihren Rechtsanwalt bzw. Ihre Rechtsabteilung:

Sehr geehrter Rechtsanwalt der Gegenpartei!

Ihr Mandant hat Sie beauftragt, gegen uns rechtlich vorzugehen? Dann lesen Sie sich bitte diese Seite sehr gewissenhaft durch, denn ein Misserfolg Ihrerseits ist auch ein Erfolg unsererseits.

Dieses Portal Snakecity.cc - Snakecirty.de benennt Firmen sowie deren Inhaber, deren Betrugsmaschen durch ihre eigenen Kunden durch Unzufriedenheit zum Ausdruck bringen.

Die zum Teil dramatischen Tatsachenberichte werden bei Notwendigkeit auch gerichtlich von den Kunden selbst bezeugt werden. Alle hier gemachten Aussagen beruhen auf Tatsachen.

Wenn Sie sich nun das Forum ansehen und auch sicherlich dazu Beweismittel sichern, werden Sie erstaunt sein, warum wir noch existieren. Eben aus diesem Grund sollten Sie im Interesse Ihres Mandanten Sorgfalt walten lassen und Ihrer Informationspflicht nachkommen.

Immer wieder versucht man unserer halbwegs anonyme Seite zu schliessen. Die Kosten gingen alle an die Adresse der Mandanten.

Nur zu Ihrer Beruhigung, gegen lautes Saebelgerassel und juristischem Diarrhoe sind wir chemisch gereinigt.

Ihr Mandant sollte von Ihnen den Rat bekommen, dass er Betrug in seiner Firma unterbindet, Schulden auszahlt und somit automatisch aus unserer schwarzen Liste verschwindet. Verwenden Sie lieber Ihre Ausbildung ihren Mandanten genau davon zu ueberzeugen. Er wird es Ihnen danken!

Warum wir solche Seiten im Internet pflegen und Firmen anprangern? Damit im Internet endlich Recht und Ordnung herrscht. Wir arbeiten ehrenamtlich und es werden weitere schwarze Listen entstehen. Wir sind an keinem Geld sondern ausschliesslich an Email-Adressen unserer User interessiert und arbeiten uns die Finger wund! Unkostenbeitrag bei Sperrungen dienen nur der Bezahlung - Webspace etc.

Siehe auch:
http://www.snakecirty.de/index_old.php?load=haftung
Wie man auf den ersten Blick sieht, ist dieser Teil der Mail nur für Anwälte gedacht. Normale Menschen würden nämlich bei Satzkonstruktionen wie z.B. "Dieses Portal [...] benennt Firmen sowie deren Inhaber, deren Betrugsmaschen durch ihre eigenen Kunden durch Unzufriedenheit zum Ausdruck bringen." vermuten, dass die Verfasser selber nicht wussten, was sie damit sagen wollten. Juristen ist allerdings der sog. BGB-Code bekannt, durch den aus obigem scheinbar sinnfreiem Satz plötzlich die klare und unmissverständliche Aussage "Die chemisch gereinigte Online-Judikative Snakecity sorgt dafür, dass die Firmierung Ihres Mandanten künftig bei Google an erster Stelle steht, wenn man nach 'Gangster', 'Betrug' und 'partybombe.de' sucht." wird. Interessant ist ebenfalls, dass Snakecity sich hier damit rühmt, sich die Finger wund zu arbeiten, um an E-Mail-Adressen zu kommen. Natürlich dienen diese Adressen nicht dazu, um Spam loszuwerden, sondern nur dazu, um... um... ja, damit sich das Snakecity-Team halt die Finger wund arbeiten kann!
Nun ja, weiter soll auf den 3 Teil hier gar nicht eingegangen werden (ich bin schließlich kein Jurist), ich möchte hier lediglich noch einmal den auch von Snakecity erkannten Wahrheitsanspruch des Internets hervorheben. Merksatz: Das Internet hat recht!

Zu guter Letzt noch der würdige Abschluss der Mail:
Wir distanzieren uns von Foren wie www.gomopa.net aus gutem Grund:
www.gomopa-stalking.com
Wir bitten unsere User, keine Links mehr von www.gomopa.net auf unsere Seiten zu setzen.

Technischer Kontakt: snakecity.cc@domainsbyproxy.com
Oder per Telefon: 01212-5-706-39-406
Pöses www.gomopa.net! Ich bitte meine User auch, keine Links mehr von www.gomopa.net auf meine Seite zu setzen. Und das aus gutem Grund. Ich bin nämlich ziemlich böse! Ihr werdet das schon sehen, wenn ihr mich an erster Stelle findet, wenn ihr mal nach "Betrug", "Gangster" und "partybombe.de" googlet...

Gerade läuft: Streetlight Manifesto - 1234 1234 (Album: Keasbey Nights)

PS: Ich bin nicht allein! Andere sind mindestens genau so böse wie ich. Erleichtert mich ja schon ein bisschen ;)

11 Kommentar/e:

frugggggu hat gesagt…

die suche in dem dollen forum bringt übrigens kein ergebnis. sehr guter verein das ist ; )

Hokey hat gesagt…

Hast ja doll "recherchiert". Guck doch einfach mal auf deren Seite oder schreib demnächst 'ne Mail, bevor Du Mumpitz verbaselst.

Martin hat gesagt…

Ich hab nirgendwo behauptet, recherchiert zu haben. Ich klick auch ganz bestimmt nicht auf Links in Mails, die ganz offensichtlich Spam^238339 sind und mir ist's bei so Mails auch scheißegal, ob die vom Bürgermeister von Snakecity persönlich geschrieben worden sind oder von Erikajunge Müller aus Hinterpusemuckeln. Meine einzige "Recherche" zu dem Thema hat (wie ich auch im Beitrag geschrieben habe) ca. 20 Sekunden gedauert, bis ich mir ungefähr ein Bild davon machen konnte, was Snakecity sein soll. Wenn ich bei jeder Spam-Mail, die ich bekomme, erstmal ne halbe Stunde recherchieren würde, würde ich ja zu nix anderem mehr kommen.

Hättest du mein Blog ein wenig ausführlicher begutachtet, wäre dir auch bestimmt nicht entgangen, dass es zu mindestens 90% aus dem Verbaseln von Mumpitz besteht.

Wieze hat gesagt…

Ich versteh nicht: Wer hat wo und wieso Mumpitz verbaselt? Ich kann keinen Mumpitz feststellen. Bin ich zu blöd?

No hat gesagt…

*Verwirrung*

FizzAlien hat gesagt…

Und wir lieben Deinen Mumpitz ;)

Aber so tollen Spam hab ich noch nicht bekommen *neid*

Martin hat gesagt…

Weil ich immer noch keine Lust auf Recherche hab, hier mal meine Vermutungen:
- Snakecity ist ein Verbraucherschützerportal
- Herr X findet Snakecity doof
- Herr X spammt Leute mit lustigen Mails zu, in denen er sich als Snakecity ausgibt
- Herr X schickt eine solche Mail an Martin
- Martin lacht sich krank und möchte auch anderen Leuten Freude bringen
- Hokey ist von Snakecity oder ein treuer Snakecity-Fan und konnte von Martin nicht mit Freude angesteckt werden

Alle Klarheiten beseitigt?

no hat gesagt…

HAPPY HAPPY BIRTHDAY LIEBER MATTE an dieser Stelle!

Stuessy hat gesagt…

Falsche Stelle. Richtige Stelle. Sorry, aber ist mir grade spontan dazu eingefallen. ;)

Martin hat gesagt…

Hihi. Ich wollt's nicht sagen, hab ja gestern erst meine Schwester wegen sowas angekackt ;) Und solange die Matte hier nirgendwo kommentiert, kriegt der auch hier keinen Glückwunsch. Soweit kommt's noch!

Schwästa hat gesagt…

Ich wurde angekackt?Ich erinnere mich nur an einen schmerzhaften Schlag auf den Unterarm, wo man noch Stunden später deinen Handabdruck sehen konnte!

Kommentar veröffentlichen