Donnerstag, 12. Oktober 2006

Schumi, Shanghai und ich

Skurriles Foto
Foto: pixelio.de

Ich bin normalerweise nicht der Mensch, der sich an seine Träume erinnern kann. Ich bin ja sowieso eh der Meinung, dass man eigentlich gar nicht träumt, sondern dass die Weltregierung den Menschen die Träume nur einredet, um sie gefügig zu halten und um ihr Handeln zu steuern. Wie auch immer, diese Nacht wurde ich nach einiger Zeit mal wieder Traumopfer und erlebte folgendes:

Ich machte gerade zusammen mit meinen Eltern Urlaub in Shanghai. Als ich so rumstand und urlaubte, erhielt ich eine SMS von Michael Schumacher (ja, von genau dem), der sich auch gerade in Shanghai aufhielt und der ein Flugticket nach Shanghai haben wollte, das ich kaufen sollte (vermutlich fand dort das nächste Rennen statt). Ich machte mich also auf zum Flugticketautomaten, der sich mitten in Shanghai auf einer Verkehrsinsel befand. Das schnellste Kinn Deutschlands stand in kompletter Rennkleidung daneben und wartete schon auf mich. Seltsamerweise sah er aber nicht aus wie im Fernsehen, sondern eher, wie jemand, den ich kenne (ich weiß aber nicht mehr, wer das war). Wir begrüßten uns und ich zückte meine Karte, jederzeit dazu bereit, mein ganzes Geld für den roten Raser zu opfern. Mein Aktivismus wurde allerdings von Micha durch die Aussage gebremst, dass der Automat keine Karten annehmen würde. Scheiße! Also was tun? Ich tat folgendes: Ich ging zurück zu meinen Eltern, holte 50€ (das Ticket hat nämlich nur 45€ gekostet), zog Schumi das Ticket und wachte auf.

Traumdeuter, anyone?

Gerade läuft: Controlling

4 Kommentar/e:

Herr Vorragend hat gesagt…

Mein Deutung:

Du träumst einen Scheiß! ^^

Wieze hat gesagt…

Bist du bescheuert? Wieso opferst du als armes studentisches Würstchen denn 50 Euro für jemanden, der soviel Kohle verdient, dass es schon weh tut. Und dann haste ja wohl noch nicht mal deine Eltern gefragt, ob du das Geld nehmen kannst. Warum hast du den Raser nicht gefragt, ob er das nicht selbst bezahlen kann?

Martin hat gesagt…

Ich musste nicht fragen, das war mein Geld. Und ich konnte das dem armen Micha ruhig geben, ich hatte nämlich noch nen Fuffi dabei.

MarySamsonite hat gesagt…

Also das zeigt natürlich, dass du ein total hilfsbereiter Mensch bist! Ist doch super!Ich hoffe du hast für mich auch noch so ein billiges Ticket im Ärmel?! ;)

Kommentar veröffentlichen