Mittwoch, 1. November 2006

Manche nennen es Musik...

Heute (jaja, gestern) war Halloween. Aber weil Halloween ein pestiges Pillemannfest ist, geh ich doch da lieber ins Kölner Palladium zur Heiss! Heiss! Heiss!-Tour des Farin Urlaub Racing Teams! Da gibt's nämlich erfahrungsgemäß immer lecker Rock'n'Roll bis die Knochen klappern und jede Menge anderes Amüsemang.

FURT

Und genau so war's auch. Da muss man gar nicht viel erzählen. Das Publikum war gut drauf, Farin war frisch vom Frisör und auch gut drauf, das Racing Team war teilweise verwest (d.h. als Zombies geschminkt) und auch gut drauf, der Beverage-Manager (für Farins Tee-Nachschub zuständig) war sehr aufmerksam, der Soundmann leider nicht so. Trotzdem war's absolut knorke! Vor allem, da verhältnismäßig viele B-Seiten gespielt worden sind, da Farin und Simone bei "Phänomenal egal" mehr gelacht als gesungen haben, da "Zehn" das vermutlich grandioseste und anstrengendste Live-Stück ist, das je geschrieben worden ist, da FU einen richtig guten Breakdance hingelegt hat und da ich Krümel gesehen habe! Da fällt es dann auch nicht wirklich schwer ins Gewicht, dass die Setlist zu ca. 90% mit der aus dem letzten Jahr identisch war, dass aufgrund der hohen Publikumsdichte oft eher Geschiebe als Getanze angesagt war und dass mit "Kein Zurück" einer der besten FURT-Songs schon wieder nur bruchstückhaft gespielt worden ist. Verschwitzte Kleidung, schmerzende Körperstellen und klingelnde Ohren sind immer ein nahezu untrüglicher Beweis für ein duftes Konzert.

Als sympathieförderndes Gimmick und damit der Gehirnprofi Stuessy auch in den nächsten Tagen was zu tun hat, hier noch die Setlist (vielleicht sogar in der richtigen Reihenfolge) zum Texte lernen:

Schon wieder (Intro)
Mehr
Glücklich
Ich gehöre nicht dazu
Unsichtbar
Petze
Wie ich den Marilyn-Manson-Ähnlichkeitswettbewerb verlor
Am Strand
Augenblick
1000 Jahre schlechten Sex
Dermitder
Der ziemlich okaye Popsong
Xenokratie
Phänomenal egal
Sonne
Apocalypse wann anders
Lieber Staat
Atrás
Alle dasselbe
Der Frauenflüsterer
Zehn
Porzellan
Ok / Kein Zurück
Unter Wasser
---
Immer noch
Dusche
Noch einmal
Klasse
---
Wo ist das Problem?
Abschiedslied
Zehn (Teil 2)

Gerade läuft: Das lustige Ohrkonzert

PS: Wie geil ist eigentlich ein FURT-Bademantel? :D

PPS: An alle Leute mit Rucksäcken, an alle Leute, die andere Leute unbedingt in den Arm nehmen müssen und vor allem an alle Leute, die andere Leute mit Rucksack unbedingt in den Arm nehmen müssen: Geht verdammte Scheiße nicht immer zu den Konzerten, zu denen ich auch gehe! Ihr nervt!

2 Kommentar/e:

Stuessy hat gesagt…

Zum PPS: Word!!! Die größten Arschkrampen auf Erden sind ja wohl Rucksackträger und In-den-Arm-Nehmer!!

Die Setlist lerne ich dann ab Morgen auswendig! ;)

Martin hat gesagt…

Übrigens, falls sich jemand gewundert hat, was das Lied mit dem unbekannten Titel "Der Frauenversteher" in der Setlist zu suchen hat: Das ist brandneu! Ob mir der Song gefällt oder nicht, kann ich allerdings noch nicht sagen. Allererster Eindruck war nicht sooo überragend, aber der kann sich auch noch ändern. Mal Düsseldorf abwarten :)

Kommentar posten