Sonntag, 4. März 2007

Der "Das Leben, die Musik und der ganze Rest"-Stock

Es wird (kalendarisch) Frühling, die Stöckchen fliegen tief. Da kann auch ich nix dran rütteln, ab und zu werde ich dann halt mal von einem getroffen. Jetzt ist's mal wieder passiert, wieder kam das Stück Holz von Stuessy und diesmal hat's was mit Musik, mit dem Leben und mit Zufall zu tun. Die Regeln sind so:
Wenn dein Leben ein Film wäre, was würde der Soundtrack sein? Mit folgenden simplen Schritten finden wir es raus:
  1. Öffne deinen Musicplayer (iTunes, Winamp, Media Player, iPod etc.)
  2. Stelle ihn auf Shuffle/Random
  3. Drücke auf "Play"
  4. Schreibe für jede Antwort den Songtitel, der gerade gespielt wird, auf
  5. Drücke für jede neue Frage genau einmal den "Next" Button
  6. Lüge nicht und tue so als ob du cool wärst... Tipp's einfach ein!
Hört sich schnafte an, muss ich aber genau wie Herr Stuessy ein bisschen einschränken, weil ich ca. 1000 Liter Musik hab. Also enthält die folgende tolle Sache nur Songtitel der sehr empfehlenswerten Kapelle Muff Potter.

Vorspann:
"Noch ein Lied"
Noch ein Stöckchen...

Aufwachen:
"Von wegen (aus Gründen)"
Das sag ich mir am Wochenende auch immer, wenn ich wach werde und es ist erst halb 8.

Erster Schultag:
"Sudholt"
Oookay... Gert Sudholt ist im Vorstand der rechtsextremen GFP. Der hätte vielleicht auch mal besser in der Schule aufpassen sollen...

Verlieben:
"Alles was ich brauch"
Könnte ich so unterschreiben. Schönes Gefühl, schöner Titel, schönes Lied.

Das erste Mal:
"Los Stop Schade"
Hihi, vom Titel her passt das auch irgendwie :D War aber trotzdem schön.

Kampflied:
"Punkt 9"
Naja, das passt wohl nur, wenn man auch den Text des Liedes kennt. Wobei der zwar kämpferisch ist, ich aber nicht sooo viel mit der Thematik anfangen kann.

Schluss machen:
"Bis zum Mond"
Da wird die Frau dann hingeschossen ;)

Abschlussball:
"Das Siegerlied"
Echt krass, wie gut hier zumindest die Titel manchmal zum Thema passen. Abschluss = Sieg ist doch wunderbar.

Nervenzusammenbruch:
"Schwester im Rock"
Zu geil! :D Aber so schlimm sieht die Schwester gar nicht aus, wenn die Röcke trägt ;)

Autofahren:
"Auf der Bordsteinkante (nachts um halb eins)"
Ja, die hab ich auch schon das ein oder andere Mal gestriffen, was schon so manche Radkappe ins Jenseits befördert hat. Was richtig Schlimmes ist aber noch nie passiert. Zumindest nicht an meinem Auto ;)

Flashback:
"Denn du bist es auch"
Was ist denn der Flashback für ne Lebenssituation? Blöde Vorgabe, nichtssagender Titel. Machste nix.

Wieder zusammenkommen:
"Allesnurgeklaut"
Hmm? Wieder das Herz geklaut oder wie? Naja...

Hochzeit:
"Take A Run At The Sun"
Ich zitiere mal aus dem Lied: "Hoher Flug, ein tiefer Fall / und die Landung schön brutal". Wird hoffentlich bei mir nicht so sein. Hätte vielleicht eher zum "Wieder zusammenkommen" gepasst...

Geburt des ersten Kindes:
"Die Hymne"
Wenn das erste Kind keine Hymne wert ist, was dann?!

Endkampf:
"Vom Streichholz und den Motten"
Hmm... nein! Überhaupt, was soll das denn mit Endkampf? Will ich gar nicht haben.

Todesszene:
"Young Until I Die"
Endlich mal wieder was, was gut passt! Innerlich werd ich ja auch immer jung bleiben ;)

Beerdigungslied:
"Muff Potthoff's Destination Point"
Grandios! Das Grab ist schließlich über kurz oder lang Turbomartins Destination Point. Übrigens auch ein absolut famoser Track, obwohl kein Lied, sondern ein Telefonat.

Abspann:
"Wenn dann das hier"
Sehr schönes Schlusswort. Merke: Wenn Blog, dann Turbomartin! ;)

Also irgendwie ist das ja schon ein sehr sinnloser Stock. Einige Titel passen zwar tatsächlich wie Arsch auf Eimer, textlich liegen aber zu 90% zwischen Thema und Song Welten. Vielleicht hab ich auch einfach die falsche Band ausgesucht. Wie auch immer, lustig war's irgendwie schon und vielleicht kriegen es die Schwester, die Wieze oder der Herr Vorragend ja besser hin...

Gerade läuft: Muff Potter - Schnellbootveteranen für die Wahrheit (Album: Alles was ich brauch EP)

8 Kommentar/e:

MarySamsonite hat gesagt…

Na herzlichen Dank, dass ich mal wieder bei Nervenzusammenbruch auftauche..pöh!Voll gemein
Und jetzt muss ich mir auch noch Gedanken machen über Lieder und so

Stuessy hat gesagt…

@Martengsschwester: Neeein! Nix Gedanken machen!! Das ist doch Sinn der ganzen Sache. Player an, irgendwas spielen und aufschreiben!! Das Martin und ich wieder Extrawürste haben ist doch klar, wir besitzen ja auch jede auf Instrumenten spielbare Notenkombination als MP3. ;)

Heikööö hat gesagt…

Lustiges Spiel! Das gibts bald bestimmt auch als Kettenmail :)

MarySamsonite hat gesagt…

Ohne Nachdenken ist doof und ich kann die Lieder ja eh nicht hören..deswegen mach ich so wie ich will

Martin hat gesagt…

Boaaah... Frauen!

farg hat gesagt…

bringt mich auf mein lieblings-blog zum thema (also zu den frauen): www.kopfschuettel.de

Stuessy hat gesagt…

Hab ich das richtig verstanden? Setzt die sich jetzt hin und sucht sich für jeden Punkt ein Lied raus??

Boaaah... Frauen! Können die nicht einmal im Leben irgendwas ohne diese bescheuerte Denken machen!!

MarySamsonite hat gesagt…

Tief durchatmen Leute...außerdem Herr Stuessy haben Sie das auch anders gemacht, als Sie sollten! Also Maul! ;)

Kommentar veröffentlichen