Mittwoch, 21. März 2007

Kinotag: Neues vom WiXXer

Schon eine bekannte Berliner Popcombo trällerte einstmals in einer Ode an männliche Gesichtsbehaarung "Wenn du auf eine Leinwand blickst, wird erstmal rücksichtslos gewiXXt." Oder so ähnlich. Wie auch immer, der furg und ich nahmen uns diese beschwingte Ursache-Wirkung-Kette zu Herzen, marschierten gestern schnurstracks ins nahegelegene Lichtspielhaus und waren eine Viertelstunde zu früh. Aber man ist ja auch gespannt, wenn es "Neues vom WiXXer" gibt.

Neu ist nämlich das: Der WiXXer ist wieder da! Also, eigentlich nicht der WiXXer, denn der vertrug Pfeile in der Herzgegend nicht ganz so gut, sondern ein anderer. Das macht es aber nicht besser, denn schon der alte WiXXer hat Inspector Very Long (Bastian Pastewka) und Chief Inspector Even Longer (Oliver Kalkofe) vor 3 Jahren ordentlich in die Patrouille gebracht. Wie soll das erst mit dem neuen werden? Der hat nämlich direkt mal ne krasse Hatelist geschrieben, auf der nicht nur die mysteriöse Cookie Dent steht, sondern auch Even Longers Flamme Victoria Dickham (Christiane Paul) und ein gewisser Very Long. Das kann ja wohl nicht angehen und muss verhindert werden! So ein WiXXer!

Eigentlich konnte man ja schon ahnen, wie der Hase läuft. Immerhin kommt "Neues vom WiXXer" aus Deutschland, ist eine Komödie und eine Fortsetzung; 3 Sachen, die eine ähnlich harmonische Konstellation sind wie Frauen, Autos und Parklücken. Aber da ich "Der WiXXer" seinerzeit wirklich lustig fand, hab ich halt mal 6 gerade sein lassen und mir sogar die Frechheit gestattet, ein bisschen was von dem Film zu erwarten. Na gut, dass die Story eher besch...eiden ist, war jetzt nicht soooo überraschend. Wäre auch halb so wild gewesen, wenn wenigstens die Gags lustig gewesen wären. Stattdessen waren die entweder unglaublich vorhersehbar, einfach nicht lustig oder beides. Zumindest die meisten. Und wenn dann noch die Drehbuchmacher der unsäglichen Fortsetzungs-Krankheit zum Opfer fallen und lustige Sachen aus dem 1. Teil im 2. Teil so dermaßen penetrant wiederholen, dass man nur noch wenig bis gar nicht über sie lachen kann (z.B. schwarz/weiß-Szenen oder Alfons Hatler (Christoph Maria Herbst)), ist der Kuchen gegessen. Fast. Denn ein paar Lichtblicke hatte der Film ja auch zu bieten. Nette Figuren wie Even Longers Bruder Much (Christian Tramitz) zum Beispiel. Oder Werbung. Oder eine wirklich beknackte Verfolgungsszene. Doch irgendwie reißt das alles "Neues vom WiXXer" auch nicht aus dem Mittelmaß. Leider nur 5/10.

5/10

Gerade läuft: Less Than Jake - Five State Drive (Album: Hello Rockview)

7 Kommentar/e:

Stuessy hat gesagt…

Sogar Hatler war nicht lustig? Krass. Ich hätte gedacht, dass wenigstens der der Knaller wird. :(

Martin hat gesagt…

Naja, nicht lustig stimmt natürlich nicht. Man hatte schon immer was zu lachen, wenn Hatler am Start war. Aber im Grunde war's immer das Gleiche. Entweder sowas wie "Blablabla... Ich habe diese Klinik vor 2 Jahren eingenom... übernommen." oder plötzliche Ausraster. Keine Ahnung, hatte ich halt aus Teil 1 irgendwie viel intelligenter in Erinnerung.

fargz hat gesagt…

glaub das liegt daran, dass der in teil 1 nicht im mittelpunkt stand. als butler war der ja eher die randfigur. in teil 2 wird der stellenweise total penetrant zur hauptfigur einer szene gemacht... naja, ich hätt den film ja noch schlecher bewertet. war zwar teilweise schon recht lustig aber irgendwie auch seeehr fad. schätzelein, da machste nixx!

Martin hat gesagt…

Ja genau, das isset! Die Figur ist in Teil 1 super angekommen, also quetscht man die auf Teufel komm raus auch in Teil 2. Das Problem ist halt, dass Hatler eigentlich nicht so ganz ins Umfeld passt. Warum sollte ein Butler plötzlich eine Irrenanstalt leiten? Offensichtlich nur, damit man ganz viele Hitler-Witze unterbringen kann. In Teil 1 war das noch mehr oder weniger innovativ, in Teil 2 wirkt's halt meistens sehr erzwungen.

Huppy hat gesagt…

Hui, ich bin überrascht.. Den ersten Teil fand ich ziemlich lustig und hab doch recht hohe Erwartungen an den zweiten (gehabt)..

Stuessy hat gesagt…

Aber so überraschend eigentlich doch nicht oder? Welcher zweite Teil (außer Terminator) ist schon besser als der erste Teil und schafft es den Erwartungen stand zu halten?

Huppy hat gesagt…

zum Beispiel "Zurück in die Zukunft" ;-D

Ich war allerdings eher überrascht, weil ich schon oft über die Vorschau im Fernsehen gestolpert war und die war recht vielversprechend.

Aber ich hatte mich auch von der Vorschau zu "Mein Führer" total in die Irre führen lassen..

Kommentar veröffentlichen