Sonntag, 29. Juli 2007

Kinotag: Fantastic Four 2

Filmtitel: Fantastic Four - Rise of the Silver Surfer (2007)
Regisseur: Tim Story
Darsteller: Ioan Gruffudd (Reed Richards/Mr. Fantastic), Jessica Alba (Susan Storm/Die Unsichtbare), Chris Evans (John Storm/Die Fackel), Michael Chiklis (Ben Grimm/Das Ding), Julian McMahon (Victor von Doom)

0/10 - Folter

Ist das nicht schön? Reed Richards und Susan Storm wollen heiraten! So richtig mit viel Bohei und Tamtam und im 5. Anlauf. Bei den ersten 4 Versuchen kam wohl immer was dazwischen. Die Welt retten und so. Was für ein Zufall, dass ausgerechnet während der 5. Hochzeitszeremonie ein Dingsbums über die Köpfe der Fantastischen Vier knattert, das schon einen japanischen Fluss versteinert und die Pyramiden von Gizeh eingeschneit hat. Klarer Fall, die Hochzeit muss warten, jetzt wird erstmal analysiert! Ups, das Dingsbums ist ja der Silver Surfer, der Löcher bohrt, damit der fiese Weltenzerstörer Galactus Welten zerstören kann! Traurige Sache das. Da kann ruhig auch mal der alte Schurke Dr. Doom sentimental werden und den Fanta4 helfen. Oder doch nicht?

Ich kann mich vage daran erinnern, vom ersten Abenteuer der Fantastic Four ganz gut unterhalten worden zu sein. Allerdings bekomme ich nach Konsum des 2. Teils ernsthafte Zweifel an meinem damaligen geistigen Zustand. "Rise of the Silver Surfer" ist nämlich eigentlich nur eins: unglaublich erbärmlich! Alleine der Anfang... wie kann man nur auf die Idee kommen, in einem Film über Superhelden die erste halbe Stunde mit Hochzeitsvorbereitungen zu verplempern? Ich mein, hallo??? Superhelden? Action? Finstere Bedrohungen? Mag ja sein, dass so ne Hochzeit für einige bedrohlicher ist als 10 Jahre Vergewaltigung durch ein Tentakelmonster, aber mal ehrlich, wenn ich elend lange Hochzeitslabereien hören will, guck ich nen Film mit Julia Roberts! Naja. Das alles wär aber auch nur halb so wild, wenn wenigstens die echte Bedrohung finster gewesen wäre. Auf dem Papier ist sie das auch. Ich mein, "Weltenzerstörer Galactus"! Wenn sich das nicht bedrohlich anhört, was dann? Aber nicht gleich feuchte Hosen bekommen, denn: Im Film ist der böse böse Weltenzerstörer doch tatsächlich... EINE WOLKE!!!! Ich glaub, ich spinne! Eine Wolke! Als Bösewicht! Doch halt - es gibt ja noch den Silver Surfer und Dr. Doom, die auch zumindest teilweise richtige Schurken sind. Ach so, der Silver Surfer bohrt große Löcher... Und Dr. Doom klaut sich das Surfbrett vom Silver Surfer und fliegt damit rum... Wie bedrohlich... NICHT!
Vielleicht merkt der eine oder andere, worauf ich hinaus will: Die Story von "Rise of the Silver Surfer", die als Schmankerl auch noch einige Logikfehler enthält, ist an Lächerlichkeit kaum zu überbieten. Naja, außer vielleicht von den schauspielerischen "Leistungen" nahezu sämtlicher Darsteller. Oder von der nicht vorhandenen Spannung. Oder von den paar lahmen Actionszenen. Oder von den peinlichen Versuchen, witzig zu sein. Scheiß mir ins Auge, sogar die Effekte in "Rise of the Silver Surfer" sind für'n Arsch! Hätte ich nicht ganz am Ende beim allerletzten Gag aus Versehen lachen müssen, hätte der Film locker 0 Punkte eingesackt. So kommt er wenigstens noch auf 0,4 Punkte, also gerundet... hey, ist ja doch ne 0/10! Herzlichen Glückwunsch, Gummimann, Feuermann, Brockenmann und Frau! Sowas schafft auch nicht jeder. Zum Glück!

Gerade läuft: Nix

4 Kommentar/e:

Heike hat gesagt…

:-D Oh man der muss ja echt mies sein.
Ist der noch nichtmal so schlecht dass er schon fast wieder gut ist?! So wie Open Water 2 oder so?
Keine einzigen Mitleidspunkte?

Martin hat gesagt…

Ich hab schon einige Filme gesehen, die so schlecht waren, dass ich sie doch irgendwie gut fand. Der hier war definitiv noch schlechter. Ich konnte noch nicht mal gequält über die 1000 peinlichen Sachen lachen, weil ich so dermaßen gelangweilt war.

Aber Mitleidspunkte gab's doch. Für den einen Gag, bei dem ich echt lachen musste...

nephilim hat gesagt…

Ah und lass mich raten: das war der Abspann vom Film?

Martin hat gesagt…

Überraschenderweise war's noch vor dem Abspann. Eigentlich war's auch ein total ausgelutschter Witz, der mit Hochzeit zu tun hatte, aber ich war so dankbar, dass wenigstens einmal etwas wenigstens ansatzweise witzig war :)

Kommentar veröffentlichen