Sonntag, 1. Juli 2007

Browser? Ist das nicht der Endgegner bei Super Mario World?

Kinder, die Sachen machen, die normalerweise Erwachsene machen, sind niedlich. Und vor allem nicht ernstzunehmen. Wenn Kinder z.B. Reporter spielen, erzählt man schonmal Dinge, den man normalen Reportern nicht bzw. nicht in dieser Form erzählen würde. Sind ja nur Kinder. Da sagt man dann halt, dass der Computer ja im Grunde nur sowas wie ein Hammer oder ein Nagel ist. Oder erklärt mit stolzgeschwellter Brust, dass man nichtmal weiß, was eine Startseite ist. So wie unsere lieben Politiker in diesem Video:

Beruhigend zu wissen, dass es genau diese kompetenten Damen und Herren sind, die sich zur Zeit fröhlich über Online-Durchsuchungen, Internet-Überwachung und ähnlichen Kram unterhalten...

Gerade läuft: La Ruda - ...De Choses Et D'Autres (Album: La Trajectoire De L'Homme Canon)

4 Kommentar/e:

basti hat gesagt…

LOL! Auf der einen Seite zum heulen, auf der anderen zum Totlachen. Mit solchen Leuten "an der Spitze" gehts also mit Deutschland in den Überwachungssta..*hust* ähh, ich meinte die die Hochtechnologie-Zukunft...

Huppy hat gesagt…

Das stimmt!
Aber wenn ein Computer ein Nagel ist, dann ist ein Webdesigner ja im Prinzip auch ein Dachdecker und ein Politiker ein Hund.

fünn hat gesagt…

dem herrn westerwelle gebe ich recht. der rest ist allerdings in der tat sehr peinlich und irgendwie beängstigend.

nephilim hat gesagt…

Plitiker ein Hund? Weil er Dir ans Haus äh Blog pisst? ;D

Kommentar veröffentlichen